MAKUNGU-WAWERU

Die Organisation Makungu-Waweru hat ihren Sitz in Kenia und wurde im Februar 2017 gegründet.

Die Vorsitzende dort ist Elizabeth Muthoni (Liz) sie kümmert sich um die Angelegenheiten vor Ort. Sie ist eine gute Freundin von Marina Sengmüller, die sie 2015 in Kenia kennenlernte (Mehr erfahren klicke hier). Zusammen starteten sie das Projekt Makungu.

Die Organisation wurde nach Liz verstorbenen Großvater William Waweru Kingori benannt. Er wollte seiner Enkelin Liz bei der Gründung der Organisation helfen, starb aber unerwartet vor der Gründung. Als Erinnerung an ihn wurde die Organisation Makungu-Waweru genannt.

Makungu-Waweru und der Makungu e.V. arbeiten zusammen und bilden gemeinsam das Projekt Makungu